DIY-Valentinstag-Papierblumen

Ob Sie es glauben oder nicht, Valentinstag ist gleich um die Ecke. Das bedeutet, dass es an der Zeit ist, einige festliche Dekorationen zu machen! Ich bin kein großer Fan von bunten Herzen, die jeden zum Valentinstag hängen, aber ich liebe es, etwas Geist zu zeigen … also habe ich dieses Jahr beschlossen, pinkfarbene und weiße Papierblumen zu machen, um meinen Kaminsims zu schmücken. Und ich teile das Tutorial mit dir!


DIY-Valentinstag-Papierblumen

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Folgendes benötigen Sie für dieses Projekt:

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Beginnen Sie, indem Sie einen Kreis vom gelben Bastelpapier abschneiden und kleine Schlitze wie oben gezeigt rundum zuschneiden. In der Mitte sollte ein Durchmesser von einem Zoll sein, der keine Schlitze aufweist.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Setzen Sie Ihren Zeigefinger in die Mitte des Kreises und falten Sie dann alle äußeren Teile nach oben. Dies wird das Zentrum der Blume sein und die Staubblätter darstellen.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Als nächstes schneiden Sie einen Streifen Krepppapier, das ungefähr 6 Zoll breit ist, und falten Sie es dann in Viertel. Schneiden Sie ein rundes Blütenblatt, wie ich es oben gezeigt habe. Die Bleistiftmarkierungen waren nur für das Tutorial gedacht … wenn Sie sich entscheiden, mit einem Bleistift Ihre Blütenblätter zu zeichnen, achten Sie darauf, dass Sie innerhalb der Linie schneiden, sonst können Sie den Bleistift auf dem letzten Stück sehen. Schneide die Form aus und gehe durch alle vier Schichten. Das muss nicht exakt sein – eine Blume ist eine organische Sache, so dass wackelige Kanten sie nur mehr wie Blumen aussehen lassen.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Jetzt werden Sie anfangen, Blütenblätter an die Staubblätter zu kleben. Beginne damit, das Blütenblatt auszustrecken … dadurch wird es viel breiter und abgerundeter, wie auf dem Foto oben gezeigt. Kleben Sie die Unterseite des Blütenblattes auf den Boden der Staubblätter. Lassen Sie es für etwa 20 Sekunden trocknen, dann befestigen Sie ein anderes Blütenblatt auf der anderen Seite der Staubblätter. Mach weiter so, bis die Blume die Fülle ist, die du begehrst. Normalerweise verwende ich fünf oder sechs Blütenblätter.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

An diesem Punkt wird die Blume eine etwas konische Form haben. Stecken Sie einen Finger in die Mitte der Blüte, um ihn auf Ihrer Arbeitsfläche zu befestigen, und drücken Sie mit der anderen Hand die Basis der Blütenblätter nach unten, so dass sich die Blüte öffnet.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Als nächstes schneiden Sie eine Blattbasis für die Blume aus grünem Konstruktionspapier, indem Sie die Form oben als Richtlinie verwenden. Verwenden Sie Heißkleber, um es an der Unterseite der Blume zu befestigen.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Zuletzt, verwenden Sie Ihre Aquarelle, um etwas Farbe zu den Blumenblättern hinzuzufügen, wenn Sie mögen. Ich malte einige meiner Blumen rosa und Pfirsich, und ließ ein Weiß.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Der weiße ist ziemlich groß, wahrscheinlich etwa zehn Zentimeter breit. Es ist wirklich eine mutige Aussage auf dem Kaminsims.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Zusammen gruppiert, bilden die Blumen eine schöne, romantische Anzeige für Valentinstag. Sie könnten auch Drahtstiele hinzufügen und sie dann in einer Vase als Mittelstück platzieren.

DIY-Valentinstag-Papierblumen

Die Blumen sehen ein bisschen anders aus, je nachdem, ob Sie das Papier streichen oder nicht … die Ränder bekommen eine geröstete Qualität mit Farbe, aber sie sind ohne sie gerundeter (wie Sie unten sehen können). Alles Gute zum Valentinstag, ich hoffe euch gefällt dieses Projekt genauso gut wie mir!

DIY-Valentinstag-Papierblumen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.